nicht schon wieder …

Andauernd das gleiche. Sowas ist doch wirklich nichts Neues.

http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/...

Erdlinge schauen mit einem Fernglozz im Weltraum rum und finden alle Nase lang neue Sonnen. Hurra. Und …? Hinfliegen tun sie dann doch nicht. Und gerade das macht ja den Spaß. Also bin ich, Stani Sternenstaub, gleich mal hingeflogen. Von der Entfernung dachte ich, es seien wieder ganz gewöhnliche Knödel, aber als ich näher hinkam, traute ich meinen Augen nicht. (weiterlesen …)

Kepler 22b ist falsch!

Habe gerade diese Artikel gesehen:

Um Missverständnissen vorzubeugen, bekommt ihr von Stani Sternenstaub wieder  Infos aus erster Hand.
Der von euch Erdlingen „Kepler 22b“ genannte Planet (doofer Name für einen Planeten), heißt eigentlich „Pandafong“ und befindet sich in der Kalorz-Galaxie. Besser bekannt ist er allerdings unter dem Namen “grüner Knet“. So nennen ihn zumindest die meisten. Und er ist unter anderem der Heimatplanet der schlamastischen Krabbelkäfer. (siehe meinen Artikel von vor ein paar Wochen)
keppler 22b - Der Keppler Planet, Wegweise zu Alpha Orion und ein schöner Sternennebel
Erdähnlich ist er, aber es gibt dort keine so weichen Federn wie bei euch hier auf Bollerpopel. Ich war nämlich schon dort. (weiterlesen …)

Herzlichen Glückwunsch

WeltraumforschungStani gratuliert China zum erfolgreichen Teststart der unbemannten Raumkapsel “Shenzhou 8″. Vor allem die Bewohner vom Planeten TschoppSui im Sonnensystem Wongdschipeng freuen sich und fragen nach, wann die erste (knusprige) Peking-Ente süß-sauer nachgeschickt wird.

Apropos wünschen …

Wunsch-HelmIch habe einmal ein Gerät erfunden mit dem man sich auch auf der Erde alles wünschen kann was man will ohne etwas dafür zu tun. (siehe Bild links)
Das habe ich einem alten Mann geschenkt. Dem hat aber die Helm-Form nicht gefallen. Dann hab ich mir gedacht: Stani was könnte dem nur gefallen und da hatte ich eine Idee. Ich habe ihm einfach einen lustigen Spitzhut drauß gemacht der oben ein wenig offen ist. Ein bisschen wie der von der kalionischen Zahnfee (die übrigens schon wieder vom Urlaub zurück ist). Ich finde ja es sieht ein bisschen dusselig aus aber dem älteren Herren hat es gefallen. Diese “erwachsenen” Erdlinge sind manchmal echt komisch.
Jetzt wisst ihr woher dieser komische Spitzhut kommt den manche dieser älteren Herren auf ihrem Kopf tragen. Ich habe ihn erfunden. Ihr werdet ihn (den Spitzhut) ganz bestimmt erkennen, wenn ihr sie seht – Niesahsah Wunschhelm für ältere Herren

Was ist eine neue Warianzze?

Was ist eine neue WarianzzeBei der Kreuzung von Außerirdischen verschiedenen Ursprungs entsteht eine sogenannte „neue Warianzze“. Diese „neue Warianzze“ ist hilfreich für die universelle Artenvielfalt da es sonst echt langweilig wird.
Für Eltern einer „neuen Warianzze“ werden immer feste Begriffe verwendet und die „neue Warianzze“ entsteht wie folgt: Irgendein männlicher Weltraumbewohner (der in so einem Fall dann Grunzmopel genannt wird) trifft eine X-beliebige Weltraumbewohnerin (die in so einem Fall dann Zubbelknitze heißt) und wenn sich beide einig sind, dann … Zappzerapp … kann daraus eine „neue Warianzze“ entstehen.
Eigentlich entstehen ja immer und überall neue Weltraumbewohner. Nur da wo ein Grunzmopel und eine Zubbelknitze am Werk waren, heißt es eben „neue Warianzze“. Verstehst Du?

Es gibt die unterschiedlichsten „neuen Warianzzn“ und ich finde sie sehen immer lustig aus. Hier auf der Erde hab ich schon einige gesehen. – Niesahsah